69 DAYS LADIES BY ALEX & MARIE
69 DAYS LADIES BY ALEX & MARIE

Pina

Es gibt die Sekunde im Leben, in der man begreift, dass man was ändern muss. Bei mir war diese Sekunde am 17.Mai2016 „Tag 1“ in 69Days. Nach bis dahin unzähligen Diäten,die geglückt aber nie nachhaltig waren. -10kg und das Ziel war erreicht,war bisher mein Motto. Ich passte wieder in meine alte Hose und fühlte mich wie ein Supermodel. Jetzt kann ich wieder 2 Bürger und ein Eis essen. Das war immer das Ende meiner Diäten und kurze Zeit später waren +20kg drauf. Dieses Spielchen spielte ich schon 4-5 mal in meinem Leben. Im Mai 2016 war ich dann bei 85kg. Sport und bewusste Ernährung waren bis dahin nur sporadische Begleiter, die kamen und wieder gingen, wenn ich wieder in meine alte Hose passte. Ab Mai 2016 wusste ich, dass diesmal etwas anderes passieren muss, was nachhaltige Erfolge bringt. Ich hatte bis dahin nie gelernt, was bewusste Ernährung ist. Ich habe mich nur an die vorgegebenen Diätpläne gehalten und meine kurzfristig anhaltenden Ziele erreicht. Bis ich mir klar gemacht habe, dass Erfolg mehr ist als -10 kg zu verlieren. Durch einen glücklichen Zufall kam ich auf die Seite 69 Days. Heute bin ich ein Mensch, der seine Klamotten selbst aussucht, nicht die Klamotten mich. Aber das wichtigste ist, ich schau in den Spiegel und sehe was möglich ist, auch wenn es Zeiten gab, die alles andere waren als einfach. 30kg sind nicht durch Hokus Pokus verschwunden, es war ein Prozess. Ein Prozess der mich eins gelehrt hat: alles was man sich im Kopf vorstellt, wird wahr, wenn man ununterbrochen selbst daran glaubt und sich von nichts und niemanden von seinem Weg abbringen lässt. Während der Sit ups , Mountain climbers und bei vielen anderen Hassübungen hab ich mir vorgestellt wie ich wohl mit 55kg aussehen und mich fühlen würde und so vergingen die Minuten in den Übungen. Das hätte ich ohne 69 Days nicht geschafft. Das alles ist machbar, wenn man den Willen, die Trainer und Leidensgenossinnen hat, mit denen man den schweren Weg teilt. 2017 war bisher ein anstrengendes Jahr, ein Jahr, in dem ich wieder alles voranstellen musste, was nicht unbedingt mit einem gesunden Lifestyle zu tun hat, da Sport und Essen nicht mehr Priorität hatte. Aber ich hab das, was ich in der Phase 69Days (die bei mir 8 Monate lief) gelernt hab, immer wieder eingebaut -unbewusst -und es so geschafft , dass ich nicht wieder aufging wie ein Hefeteig. Immer mal wieder eine Push oder Pull Einheit eingebaut und nach Phasen der Fresserei immer wieder so gut es ging die Essmentalität eingeführt, die ich bei 69Days gelernt habe. So konnte ich es bis heute schaffen. Ohne diese Begleitung und dem vermittelten Wissen hier durch Alex und Marie hätte ich keine Chance gehabt bis heute die Balance zu halten. Ich bin heute noch dankbar für dieses wertvolle und tolle Programm 😘 💞

Caption Aligned Here